DreamTeam Presets

Wusstest du, dass die mobile Lightroom App kostenlos ist? Auch hierfür kannst du unsere Filter benutzen!

Dir gefällt der Style wie wir unsere Bilder bearbeiten? Dann bist du hier genau richtig!

 

Mit unseren Presets bist du nur einen Klick entfernt deinen Bildern einen professionellen Look zu verpassen und diese auf das nächste Level zu bringen. Spare dir die Zeit mühselig die besten Einstellungen zu finden. Unsere Presets geben dir die perfekten Voreinstellungen für eine gute Ausgangsbasis.

 

Wir haben durch unsere Erfahrung in der Bildbearbeitung die besten Filter für dich herausgesucht und in verschiedenen Sammlungen zusammengefasst. Wähle für dich die perfekte Sammlung/Sammlungen, mit der du für jede Situation bestens gewappnet bist. Die Presets sind besonders geeignet für Travel, Landschaften und Lifestyle Aufnahmen.

 

Hier findest du die für dich passende Presets: 

 



Dieses Preset-Paket enthält die Dateien für deine Desktop-Version. Falls du nur die kostenlose mobile Adobe Lightroom-Anwendung verwendest, kannst du die DNG-Dateien und den Leitfaden zur Installation dieser Voreinstellungen auch für deine mobile Anwendung verwenden! Dieses Produkt ist mit Lightroom 4-6, Lightroom CC und Lightroom Classic CC sowie der kostenlosen Adobe Lightroom-Anwendung für mobile Endgeräte kompatibel! Die Lightroom-Voreinstellungen sind mit RAW- und JPEG-Fotos kompatibel. 

 

Tipps zur richtigen Anwendung der Presets:

Werbung: Als Desktop verwende ich den Dell UltraSharp 27"-4K-Monitor: U2718Q

 

Bei jedem Bild ist das Licht unterschiedlich, daher passe immer etwas die Temperatur und die Helligkeit an. Ebenso ist jede Kamera verscheiden und manchmal spielt es auch eine Rolle ob du deine Bilder in JPEG oder in RAW aufgenommen hast. Daher zeige ich die Hier wie du die Presets optimal mit 1-2 Veränderung anpasst. 


Guide zum anpassen des Presets:

Unsere Presets erledigen die meiste Arbeit. Mit ein paar wenigen Klicks lässt sich der Bildlook dann perfekt auf dein Bild anpassen. 

1: Bildwahl:

Wähle ein Bild aus, welches du bearbeiten möchtest:

 

2: Preset aussuchen:

Bereits beim Darüberfahren mit der Maus wird eine Vorschau des jeweiligen Presets gezeigt. Hier entscheidest du dich für das Preset, das am besten zu deinem Bild passt. 


3: Belichtung:

Nachdem du ein Preset auf das Bild gelegt hast, kann es sein, dass es schon perfekt passt, oder es eventuell noch etwas angepasst werden muss. Oftmals zeigt sich, dass die Helligkeit nicht ganz stimmt, je nachdem, zu welcher Tageszeit oder zu welchen Lichtbedinungen dein Bild aufgenommen wurde. Ich fotografiere lieber etwas zu dunkel, da dies mehr Bildinformatinen enthält, als zu helle ausgebrannte Stellen. Daher ist bei mir der Belichtungsregler eher weiter nach oben gezogen.

 

Tipp: Achte darauf, dass Bereiche gar nicht oder nur leicht ausbrennen. Natürlich spielt es auch hier eine Rolle, welche Stimmung du dem Bild geben willst. Hinterher heller machen geht immer :)

 

4: Temperatur: 

Dieser Abschnitt ist wohl der wichtigste.

 

Je nachdem welche Lichtstimmung bei deiner Aufnahme gegeben war (Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, bewölkt, regnerisch, sonnig... ) hat das Licht eine andere "Temperatur",  welche du ganz einfach mit dem Regler "Temperatur" verändern kannst. Hier kannst du einstellen, ob das Bild eher wärmer (gelblich) oder kühler (bläulich) wirken soll.

 

Wichtig: wenn du möchtest kannst du auch gerne noch andere Parameter wie z.B. den Kontrast, Tiefen und Lichter etc. anpassen! So wie das Preset für dich am besten aussieht. 


Die Weitergabe der Presets an Dritten ist strengstens untersagt und strafbar,

Hier stellen wir euch die einzelnen Sets vor: