Best Western Macrander Hotel Dresden

Werbung

Wow, wow und wow! Wir sind gerade zurück aus Dresden und sind immer noch hin und weg! Wie schon in Zürich wurden wir auch hier wieder super freundlich empfangen. In unserem Zimmer warteten ganz liebe Willkommensgrüße auf uns, wie kann man sich da nicht wohlfühlen? Vor allem das Personal hat unseren Aufenthalt ganz besonders gemacht!

 

Am äußeren Rand der Neustadt liegt das moderne Best Western Macrander Hotel. Es hat eine super Verkehrsanbindung ins Zentrum. Wir sind allerdings immer gelaufen, da der Weg zur Altstadt durch die absolut sehenswerte Neustadt führt. Fazit: Lage ist hervorragend!

 

Das Schlafzimmer

Erster Pluspunkt: Die Zimmer haben keinen Teppichboden! Sie sind sehr groß und haben ein super bequemes Bett. Wir hatten ein Zimmer Richtung Innenhof und hatten es in der Nacht angenehm ruhig. Kaffe, Wasser und Tee sind bereitgestellt, ebenso wie Shampoo, Duschgel und Conditioner. 


Frühstück

Das Frühstücksbuffet war überragend! Es gab verschiedene Brot- und Brötchenarten, täglich wechselnde süße Teile wie Donuts oder Schokocroissant. Ebenso Kuchen. 

 

Dann gab es geräucherten Lachs mit Meerrettich, frisches Gemüse, Büffelmozarella, verschiedene Wurst- und Käsearten und frisches Obst.

 

Ein Bereich war für Müsililiebhaber: Chiasamen, Haferflocken, Nüsse, Obst, Milchreis, Birchermüsli, Joghurt, Cornflakes und vieles mehr.

 

Eine Station war warme Speisen wie Rührei, Speck und Würstchen.


Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen!

Den Kaffee konnte man sich selbst holen oder bringen lassen. Zur Auswahl gab es normalen Kaffe, Milchkaffee, Latte Macchiato, Espresso, Kakao und viel mehr.


Und sogar eine Orangenpresse für frischen Orangensaft gab es!