Kurzurlaub mit wellness-erding.com

Am Wochenende sind wir mal eben in den Kurzurlaub mit wellnes-erding.com (Werbung) - das hieß, einen Tag völlige Entspannung im weltgrößten Thermalbad in Erding mit anschließender Übernachtung mit Frühstück. Das tolle dabei ist: Eintritt und Hotelbuchung wird in einem gebucht und ist perfekt organisiert. Das Hotel ist darauf vorbereitet, dass man relativ spät nach dem Thermalbad kommt.

Morgens früh um 6:00 ging es los, sodass wir pünktlich zur Eröffnung um 10:00 da waren. 

Den Tag haben wir mit einem Wellenbad und ein paar Mal rutschen begonnen, was ein Spaß! Doch als es uns zu voll wurde, sind wir gemütlich in den Bereich ,,Vitaltherme & Sauna", in dem wir uns den restlichen Tag komplett entspannt haben. 

Es gibt hier so viele Saunen, dass wir gar nicht alle ausprobieren konnten. Zusätzlich gibt es verschiedene Dampfbäder, teilweise auch mit Salzmasken, die man sich auf die Haut machen konnte. In den Pools gibt es erfrischende Getränke und außerdem gibt es ganz viele Ruhebereiche, sowohl innen als auch außen. Ein See und ein kleiner Strand mit Liegestühlen verstärken das Gefühl, irgendwo im Süden in Urlaub zu sein.

Zum Essen gibt es viel verschiedene Möglichkeiten, von Pizza über Burger und Eis zu Salaten. Wir haben uns in der Thailändischen Garküche Grünes Curry und Pad Thai bestellt und waren super zufrieden. 

Nach ca. 10 Saunagängen, ein paar Bier und absoluter Erholung haben wir gegen 22:30 das Bad verlassen und sind in unser Hotel gefahren. Wir haben das ca. 2,5 km entfernte Hotel Azimut gebucht und waren sehr zufrieden. Es war rund um die Uhr jemand an der Rezeption und somit war der späte Check-In kein Problem. Nach diesem tollen Tag fielen wir todmüde ins Bett und schliefen durch, bis uns das Frühstücksbuffet erwartete.

Frühstück

Unsere Buchung beinhaltete auch ein Frühstücksbuffet am Morgen, das alles beinhaltete, was man so braucht. Super Kaffee bzw. Cappuccino oder Latte Macchiato, Eier, verschiedene Brötchen mit Wurst und Käse oder Marmelade und Honig, Croissants und verschiedene Müslisorten mit Joghurt. Dazu Orangensaft, Wasser oder Multivitaminsaft. 

Olympia Park

Den restlichen Tag nutzten wir für einen Ausflug nach München, um Freunde zu besuchen. Laura und David haben wir 2016 in Indonesien kennengelernt. 

Zuerst sind wir ein wenig im Olympia Park spaziert. Leider war es ziemlich bewölkt.

Englischer Garten

Danach packten wir für die Brotzeit und sind zum Englischen Garten zum Picknicken gefahren.

Drohne: DJI Mavic von droneparts.de

Surfer im Eisbach

Und wenn man schon mal hier ist, muss man auf jeden Fall den Surfern auf dem Eisbach zuschauen.

Es war ein ganz toller Kurzurlaub mit wellness-erding.com und freuen uns schon auf das nächste Mal!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0